Babysitterausbildung.jpg Foto: M. Eram / DRK-Service GmbH
BabysittervermittlungBabysittervermittlung

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kinder, Jugend, Familien
  3. Babysittervermittlung

DRK-Babysitter-Vermittlungsdienst

Informationen

Tel.: 03332/ 2073 0
Fax: 03332/ 2073 21

eMail: KreisgeschaeftsstelleDRK-UM-OST.de

DRK-Babysitter-Vermittlungsdienst: "...für uns eine wichtige Entlastung"

Mütter und Väter brauchen gute Babysitter...

  • ...zur Entlastung im Alltag
  • ...um alle nötigen Termine und Besorgungen erledigen zu können
  • ...um an Kursen und Weiterbildungen teilnehmen zu können.

Wir unterstützen daher Eltern - insbesondere Alleinerziehende und Familien mit mehreren Kindern - mit unserem familienentlastenden Dienst: das DRK und das JRK schulen Babysitter und helfen bei der Vermittlung an Familien.

  • Babysitter suchen

    Verschiedene DRK Kreis- und Ortsverbände haben einen Babysitter-Vermittlungsdienst eingerichtet, um Familien bei der Suche nach geschulten und zuverlässigen Babysittern zu unterstützen. Unsere Vermittlung ist gemeinnützig und keine Arbeitnehmerüberlassung: wir verdienen mit der Vermittlung kein Geld!

    Qualifikation und Auswahl der Babysitter

    1.Die Babysitter sind im Alter von 14 -27 Jahren.
    2. Die Babysitter haben alle einen DRK-Babysitterkurs mit Zertifikat erfolgreich  abgeschlossen und besitzen Grundkenntnisse in:

    • Spielpädagogik - Beschäftigungsmöglichkeiten mit Kindern
    • Entwicklung des Kindes
    • Erste Hilfe bei Krankheit und Unfall
    • Rechte und Pflichten eines Babysitters
    • Säuglingspflege

    3. Nach der Ausbildung werden die Babysitter in Vorgesprächen vom DRK für die Vermittlung ausgewählt

    Ablauf der Vermittlung

    1. Als interessierte Eltern erfolgt der erste Kontakt mit dem DRK in einem persönlichen Gespräch. Inhalt sind:

    • Informationen über die Rahmenbedingungen einer Vermittlung
    • Aufnahme Ihrer Wünsche und Anforderungen.

    2. Wenn ein geeigneter Babysitter gefunden wurde, gibt das DRK dessen Telefonnummer an Sie weiter.
    3. Der Babysitter ist Ihr Vertragspartner. Sie nehmen Kontakt zur ihr/ihm auf und führen die notwendigen Absprachen durch, einschließlich der Höhe der Aufwandsentschädigung.
    4. Die DRK Vermittlung berät und begleitet die Einsätze und steht Ihnen bei Fragen rund ums Babysitting weiterhin zur Verfügung.

  • Babysitter werden

    Das DRK bietet für interessierte Babysitter ab 14 Jahren die Möglichkeit, eine Ausbildung mit Zertifikat zu absolvieren. Nur ausgebildete Babysitter können dann über den Vermittlungsservice weitervermittelt werden.

    Inhalt der Ausbildung

    Säuglingspflege Wie halte ich ein Baby richtig?
    Wie wickle, bade und füttere ich ein Baby?...
    Erste Hilfe bei Krankheit und Unfall  
    Rechte und Pflichten eines Babysitters Aufsichtspflicht
    Honorar
    Versicherung
    Entwicklung des Kindes Was kann ein Kind schon, womit ist es überfordert?
    Wie kann ich bei Trotzverhalten reagieren?
    Was für Bedürfnisse haben Kinder?...
    Spielpädagogik - Beschäftigungsmöglichkeiten mit Kindern Altersgemäße Spiele, beliebte Bücher, Bastelideen ...

    Die Ausbildung schließt mit einem Zertifikat ab.